Museen & Galerien in Krems , © Stadtmarketing Krems/Andreas Hofer

Museen und Galerien in Krems

Kunst und Kultur für Groß und Klein!

Als ein Standort der Kunstmeile Krems präsentiert das museumkrems die facettenreiche Geschichte der Stadt. Im ehemaligen Dominikanerkloster eingerichtet, thematisiert das Museum das Leben an der Donau, erzählt vom „Kremser Pfennig“, vom „Kremser Senf“ sowie von der Bedeutung des Weinbaus. Auch sakrale Kunst, Werke von Martin Johann Schmidt (dem „Kremser Schmidt“) und Wachaugemälde sind ausgestellt.

Am Museumsplatz finden sich mehrere Ausstellungshäuser der Kunstmeile Krems. Die Landesgalerie Niederösterreich beeindruckt schon von außen mit ihrer mutigen Architektur. Im Inneren werden die Kunstsammlungen des Landes Niederösterreich in Verbindung mit Privatsammlungen vorgestellt. Das Karikaturmuseum Krems gleich nebenan ist das einzige Museum für politische Karikatur und Satire in Österreich. Die Kunsthalle Krems focussiert auf die Kunst nach 1945 mit Schwerpunkt auf das zeitgenössische Kunstgeschehen. Selbstverständlich bieten alle diese Insitutionen auch Programme für Kinder und Familien!

Das Forum Frohner in Krems-Stein widmet sich dem österreichischen Künstler Adolf Frohner. Die daran anschließende Minoritenkirche ist als Klangraum Krems Veranstaltungsort für Musikfestivals wie das donaufestival oder Glatt&Verkehrt; auch Klangsinstallationen finden hier ihren Platz.

Abgerundet wird das reichhaltige Kunst- und Kulturangebot in Krems von den vielen Galerien, dem Motorradmuseum in Egelsee und dem bunten Programm vom Haus der Regionen.